Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Epidemien
#51
Bei der ganzen Diskussion ums Impfen, die Pharmaindustrie, und die Schulmedizin sollte eventuell nicht unerwähnt bleiben, daß sich auch Seth nicht unter allen Umständen gegen die Inanspruchnahme ärztlicher Hilfe ausgesprochen hat.

Zitat:Ganz generell möchte ich sagen, daß ihr zum Arzt gehen solltet, wenn ihr euch wegen eures Gesundheitszustands ernstliche Sorgen macht, denn andernfalls würden euch eure eigenen Glaubensvorstellungen zuviel Angst machen. Aber macht einmal den Anfang mit Beschwerden, die im Grunde harmlos wiewohl lästig sind, und versucht, selber damit ins reine zu kommen. Versucht herauszufinden, was euch plagt und warum. Wenn ihr Kopfweh habt oder eine einfache Magenverstimmung oder chronische, doch nicht ernsthafte Beschwerden wie Stirnhöhlenkatarrh oder Heuschnupfen - denkt daran, daß euer Körper wirklich imstande ist, sich selber zu heilen.

Macht die in meinem Buch »Die Natur der persönlichen Realität« angegebenen Übungen, um die geistigen oder seelischen Ursachen eures schlechten Befindens aufzudecken. Statt bei Kopfweh ein Aspirin zu schlucken, setzt euch hin, atmet ruhig und vergegenwärtigt euch, daß ihr ein Teil, und zwar ein wesentlicher, des Universums seid. Überlaßt euch dem Empfinden eurer Zugehörigkeit zur Natur. Durch eine solche Übung kann ein Kopfweh oft in kürzester Zeit abklingen. Und jede solche Erfahrung hilft euch, mehr und mehr Vertrauen in eure eigenen Körpervorgänge zu gewinnen.

Überprüft eure tägliche Lektüre und die Fernsehsendungen, die ihr euch anschaut, und nehmt euch vor, Verweise auf die Anfälligkeit des Körpers nicht zu beachten. Nehmt euch vor, Veröffentlichungen, die sich im Tonfall der Autorität über die niederträchtigen oder gar »mörderischen« Instinkte der Menschheit ergehen, nicht zu beachten. Unterzieht euch der Mühe, euren Intellekt von diesen hinderlichen Glaubensvorstellungen zu befreien. Versucht es einmal mit euren eigenen Fähigkeiten. Wenn ihr lernt, eurer grundlegenden Integrität als Mensch zu vertrauen, dann wird es euch möglich, eure Fähigkeiten richtig einzuschätzen und sie weder über- noch unterzubewerten.
(IuM, Si. 870)

Der letzte Abschnitt hat mich einmal mehr an meine persönlichen Hausaufgaben erinnert...
Stellt die Worte von Gurus, Geistlichen, Priestern, Wissenschaftlern, Psychologen, Freunden – oder meine Worte – nicht über die Gefühle eures eigenen Seins. Ihr könnt von anderen viel lernen, doch das tiefste Wissen muss aus euch selbst kommen. (DNdpR, Seth-Verlag 2018, Si. 677)
Zitieren
#52
(30.03.2020, 12:57)Wimmel schrieb: Erst die Finanzkrise, dann die Flüchtlingskrise. Beidem stand Europa machtlos gegenüber. Man wartete nach den Ereignissen der letzten Zeit förmlich auf den Knall der Veränderung. Und Corona lässt es knallen.

Hallo, ich lese gerade 'Träume, Evolution und Werterfüllung'. Band 1, Sitzung 906.

Seth schrieb:Die Viren sind jedoch auch Ausdruck von Spannungen, die der betreffende Mensch loswerden möchte. Das ist eine mögliche Aussage. In Kriegszeiten oder bei großen sozialen Unruhen, wenn die Menschen Angst haben, wird oft sehr nachhaltig von ihr Gebrauch gemacht.

Die Sitzung beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Viren. Auch aufschlussreich ist darin Seths Meinung zu Vitaminpräparaten, die sich mit der entsprechenden Empfehlung von Edgar Cayce deckt.
Zitieren
#53
Hallo Kibali, herzlich willkommen!

Hier: http://www.seth-universum.de/showthread....5#pid79965
ist ergänzend noch der link zum Virenthema.
JUST BE - πάντα ῥεῖ

"When you perform some task without effort and take joy in the task, you will have some slight idea of All That Is." (ESP,Mai 26 1970)
Zitieren
#54
Und weil's so wichtig ist:

Seth sagt in Individuum und Massenschicksal (Sitzung 802):

"Demzufolge ist jedoch eure seelische Verfassung für die Unversehrtheit der Menschheit von ausschlaggebender Bedeutung. Verzweiflung und Apathie sind biologische »Feinde«. Soziale Gegebenheiten, politische Zustände, Wirtschaftsstrategien und selbst religiöse oder weltanschauliche Bezugssysteme, die derartige Seelenzustände nähren, fordern biologische Vergeltungsschläge heraus.
Außerdem steht dort: Am Anfang steht die psychische Ansteckung: Verzweiflung breitet sich rascher aus als eine Moskitoplage oder irgendein Krankheitserreger. Die seelische Verfassung aktiviert ein Virus, das eigentlich passiv ist.
:
Verzweiflung mag zwar den Eindruck von Passivität erwecken, weil sie alles äußere Handeln als vergeblich empfindet - doch ihre Feuerbrände wüten im Innern, und eine Ansteckung solcher Art springt über von Bett zu Bett und von Herz zu Herz. Doch sie befällt nur diejenigen, die in der gleichen Verfassung sind;...
Weiter oben über diesen Zitaten kann man lesen:
Wenn jedoch infolge destruktiver Gemütszustände bestimmte Viren zu verstärkter Aktivität angeregt oder diese überproduziert werden, dann werden sie »tödlich«."
JUST BE - πάντα ῥεῖ

"When you perform some task without effort and take joy in the task, you will have some slight idea of All That Is." (ESP,Mai 26 1970)
Zitieren
#55
https://www.lifeandlove.de/seth-ueber-viren/
Stellt die Worte von Gurus, Geistlichen, Priestern, Wissenschaftlern, Psychologen, Freunden – oder meine Worte – nicht über die Gefühle eures eigenen Seins. Ihr könnt von anderen viel lernen, doch das tiefste Wissen muss aus euch selbst kommen. (DNdpR, Seth-Verlag 2018, Si. 677)
Zitieren
#56
(18.11.2021, 15:34)Wimmel schrieb: https://www.lifeandlove.de/seth-ueber-viren/

Sehr geile Seite, ist in einen Tab immer offen bei mir. Unfug des Lebens... und so.

Ach ja und dein Neville/Jane Avatar ist auch cool. :a020:
Zitieren
#57
(18.11.2021, 19:39)Marian schrieb: Sehr geile Seite, ist in einen Tab immer offen bei mir. Unfug des Lebens... und so.

Ach ja und dein Neville/Jane Avatar ist auch cool. :a020:

Ein Leser von Seth, Neville Goddard und Prentice Mulford? Wir müssen reden.... :-))

Auf jeden Fall: Herzlich Willkommen! :Winker:
Stellt die Worte von Gurus, Geistlichen, Priestern, Wissenschaftlern, Psychologen, Freunden – oder meine Worte – nicht über die Gefühle eures eigenen Seins. Ihr könnt von anderen viel lernen, doch das tiefste Wissen muss aus euch selbst kommen. (DNdpR, Seth-Verlag 2018, Si. 677)
Zitieren
#58
Vielen Dank. :Winker:

Ja, mein Weg zu Seth führte erst über die beiden und noch ein paar andere.
Zitieren
#59
Halo ihr Lieben,hallo Kibali,
könntest du vielleicht mal kurz anreißen, was Seth oder Cayce zu Vitaminpräparaten gesagt hat?

Mein Mann leidet oder litt ja an einer chronischen Borreliose mit schlimmen Schüben, die unser ganzes Leben verändert haben. Seit mehr als zwei Jahren nehmen wir einige Nahrungsergänzungsmittel. Außerdem versorge ich uns und unsere Hunde mit sebstgezogenen Keimlingen und Kräutern. Er hat seit zwei Jahren keinen Schub mehr gehabt, muss allerdings noch mit der Schadigung der Gelenke und dem massiven Muskelabbau klar kommen.

Haben die Präparate geholfen, der Glaube an ihren Nutzen oder beides?
Zitieren
#60
Sofern Euch die Infos jetzt noch helfen:

Mit Cayce kann ich in dem Fall nicht dienen, da die Borreliose zu seiner Zeit wahrscheinlich nicht bekannt oder nicht so weit verbreitet war (man möge mich korrigieren, wenn ich irre. Ich habe nichts über Zeckenbiss/Borreliose bei ihm gefunden). Borreliose kennt man (als 'Lyme disease') in den USA offiziell erst seit den 1970er Jahren. Cayce starb 1945.

Wen ich Dir stattdessen anbieten kann, ist Anthony William:

https://www.youtube.com/watch?v=5H0oG61tVMs

Soweit ich aus einem früheren Forenbeitrag weiß, ist Dir die Borreliose-Therapie von Wolf-Dieter Storl schon bekannt?

CDL und DMSO bei Borreliose:

Teil 1: http://www.heilkraft-energetik.at/cdl-un...orreliose/

Teil 2: http://www.heilkraft-energetik.at/cdl-un...r-spaeter/

Ihr könntet eventuell einen Osteopathen aufsuchen. Cayce hat die osteopathische Behandlung bei sehr vielen Beschwerden empfohlen - mit offenbar großem Erfolg.

Seth sagt zum Thema Vitamine:

Zitat:Ein Glaube an Gesundheit kann euch helfen, selbst „minderwertige“ Speisen zu einem erstaunlichen Grad zu verwerten. Wenn ihr überzeugt seid, dass ein bestimmtes Nahrungsmittel bei euch eine spezifische Krankheit auslöst, dann wird es das auch tun. Es scheint, als ob gewisse Vitamine vor bestimmten Krankheiten schützen. Natürlich ist es der diesbezügliche Glaube daran, der so wirkt, solange ihr innerhalb dieses Bezugssystems handelt. Ein westlicher Arzt mag einem Eingeborenenkind einer anderen Kultur Vitaminspritzen oder -pillen verabreichen. Das Kind braucht nicht zu wissen, welche spezifischen Vitamine es bekommt, und es muss auch den Namen seiner Krankheit nicht kennen, aber wenn es an den Arzt und die westliche Medizin glaubt, wird es ihm tatsächlich besser gehen, und von da an wird es die Vitamine benötigen. Und das gilt so auch für alle anderen Kinder.

Aber nochmals: Ich sage nicht: „Gebt Kindern keine Vitamine“, denn innerhalb eures Bezugssystems ist dies beinahe zwingend notwendig. Ihr werdet immer mehr Vitamine finden, um immer mehr Krankheiten zu behandeln. Solange das System funktioniert, wird es akzeptiert – aber das Problem ist, dass es eben nicht sehr gut funktioniert.

Wenn ihr euch schlecht fühlt und zufällig eine Reklame für Vitamine oder ein Buch darüber lest und beeindruckt seid, werdet ihr tatsächlich davon profitieren – wenigstens eine Zeit lang. Euer Glaube wird sie für euch funktionieren lassen, aber wenn ihr weiterhin mit euren Gedanken auf schlechter Gesundheit verharrt, dann wird die durch die Vitamine repräsentierte Gegensuggestion nicht lange wirksam sein.

Aus: DNdpR (Ausgabe Seth-Verlag 2018 ), Si. 660.
Stellt die Worte von Gurus, Geistlichen, Priestern, Wissenschaftlern, Psychologen, Freunden – oder meine Worte – nicht über die Gefühle eures eigenen Seins. Ihr könnt von anderen viel lernen, doch das tiefste Wissen muss aus euch selbst kommen. (DNdpR, Seth-Verlag 2018, Si. 677)
Zitieren
#61
(20.11.2021, 09:51)Wolfsläuferin schrieb: Halo ihr Lieben,hallo Kibali,
könntest du vielleicht mal kurz anreißen, was Seth oder Cayce zu Vitaminpräparaten gesagt hat?

Mein Mann leidet oder litt ja an einer chronischen Borreliose mit schlimmen Schüben, die unser ganzes Leben verändert haben. Seit mehr als zwei Jahren nehmen wir einige Nahrungsergänzungsmittel. Außerdem versorge ich uns und unsere Hunde mit sebstgezogenen Keimlingen und Kräutern. Er hat seit zwei Jahren keinen Schub mehr gehabt, muss allerdings noch mit der Schadigung der Gelenke und dem massiven Muskelabbau klar kommen.

Haben die Präparate geholfen, der Glaube an ihren Nutzen oder beides?

Ergänzend zu was Apis geschrieben hat, hebt Seth insbesondere Vitamin C hervor.

"Seth schrieb:Besonders hilfreich ist das Vitamin C. Ebenso die Öle, aber alles, was einer Mahlzeit ein weiteres Trauma hinzufügt, sollte vermieden werden."

—TPS7 Gelöschte Sitzung 28. Oktober 1982

Aus eigener Erfahrung kann ich dir schreiben, dass es helfen kann, physisch die Präparate zu nehmen, aber noch mehr hilft der Glaube daran.
___________________________________________________
Happy living! :Winker:


Wir sind alle unterschiedliche Teile des gleichen Ganzen.
We are all different parts of the same whole.
Zitieren
#62
(21.11.2021, 19:37)Amara schrieb: Ergänzend zu was Apis geschrieben hat, hebt Seth insbesondere Vitamin C hervor.

:a020:

https://www.experto.de/praxistipps/borre...ndeln.html
Stellt die Worte von Gurus, Geistlichen, Priestern, Wissenschaftlern, Psychologen, Freunden – oder meine Worte – nicht über die Gefühle eures eigenen Seins. Ihr könnt von anderen viel lernen, doch das tiefste Wissen muss aus euch selbst kommen. (DNdpR, Seth-Verlag 2018, Si. 677)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste