Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Abschied vom chronologischen Alter
#1
Hi,

als erstes Posting stelle ich einen Artikel ein, der im Grunde genommen aussagt, daß wir so alt sind, wie wir uns denken bzw. uns hinsichtlich unserer Lebensführung verhalten. Passt vielleicht ganz gut hier rein.

Abschied vom chronologischen Alter

Gruß

Strudel
Zitieren
#2
"Zwar beginnt das traditionelle Altersbild allmählich zu bröckeln, doch die Ansichten, die uns geprägt haben, beeinflussen die Lebensqualität im Alter weit mehr als man denkt. Im Hinblick auf eine immer älter werdende Gesellschaft müssen wir unsere verinnerlichten Altersbilder und Altersklischees dringend korrigieren."
https://www.mobil-bleiben.de/mobil-zu-ha...hen-alter/

Und diese Korrektur beginnt bei jedem selbst (Selbst), indem man die allgemeinen und meist negativen Glaubenssätze über Bord wirft und durch
positive ersetzt.
Das Schema der Ersetzung und Umwandlung der Gs bleibt immer das Gleiche.
"Es ist nicht so, dass euer Sein in einer unbedeutenderen Realität existiert. Es ist so, dass ihr das Ausmaß der Realität, in der ihr existiert, noch nicht gelernt habt zu erkennen." SethII
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste