Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Seth und die Schulen des Positiven Denkens
#51
Janew ist top, auch wenn (oder gerade weil?) der intellektuell geforderten Leserschaft nach Nachvollziehen seiner Gedankengänge gerne mal der Kopf qualmt *. Neben seinen Büchern lädt auch Janews Blog zum Erweitern der Gehirnwindungen ein:

https://bewusstsein-janew.blogspot.com/

Der Mann ist übrigens Dozent an der TU Dresden. Die Kurse würde ich gerne mal besuchen! :a020:


_____________
* aber hey, wir sind Seth-Leser. In unseren Studierzimmern raucht es diesbezüglich ohnehin manchmal stärker als in einer Duisburger Rockerkneipe kurz vor der Sperrstunde. :Handkicker:
Doch wenn wir einmal bis ins Detail begreifen, daß wirklich jedes Geschehen aus einer guten Absicht und den zutiefst freien Ent­scheidungen aller Beteiligten erschaffen wird, (...) dann können wir uns fallenlassen und auf 'Gottes' guten Willen vertrauen.
- Claus Janew
Zitieren
#52
Die beiden Bücher "Bewusstsein als I-Struktur" und "Bewusstsein und Realität" habe ich auch hier; doch bin ich nicht sehr weit damit gekommen,
weil sie doch intellektuell sehr abgehoben sind. Sprich kompliziert.
So kam es mir jedenfalls vor ca 2 Jahren vor.
(Als Seth hielt Jane ihre leere Bierflasche hoch. Ich holte eine andere aus dem Kühlschrank und füllte ihr Glas.) "Wir müssen ihn bei Laune halten."
DNdpR, Sitzung 646
Zitieren
#53
(24.05.2019, 02:07)Wimmel schrieb: Der Mann ist übrigens Dozent an der TU Dresden. Die Kurse würde ich gerne mal besuchen! :a020:

Ist er das? Auf die Schnelle hab' ich dazu nichts gefunden...
JUST BE - πάντα ῥεῖ

"When you perform some task without effort and take joy in the task, you will have some slight idea of All That Is." (ESP,Mai 26 1970)
Zitieren
#54
(28.05.2019, 13:08)Apis schrieb:
(24.05.2019, 02:07)Wimmel schrieb: Der Mann ist übrigens Dozent an der TU Dresden. Die Kurse würde ich gerne mal besuchen! :a020:

Ist er das? Auf die Schnelle hab' ich dazu nichts gefunden...

Stimmt, sorry. Korrektur: er hat an der TU Dresden studiert.

https://www.researchgate.net/profile/Claus_Janew

Zitat:Education: Oct 1985 - Oct 1990
Technische Universität Dresden

Field of study: Philosophy
Doch wenn wir einmal bis ins Detail begreifen, daß wirklich jedes Geschehen aus einer guten Absicht und den zutiefst freien Ent­scheidungen aller Beteiligten erschaffen wird, (...) dann können wir uns fallenlassen und auf 'Gottes' guten Willen vertrauen.
- Claus Janew
Zitieren
#55
Okay, danke, kein Problem. Philosophen hatten wir hier im Forum auch schon ein paar, war nicht immer einfach... :Handkicker:
JUST BE - πάντα ῥεῖ

"When you perform some task without effort and take joy in the task, you will have some slight idea of All That Is." (ESP,Mai 26 1970)
Zitieren
#56
(29.05.2019, 08:16)Apis schrieb: Philosophen hatten wir hier im Forum auch schon ein paar, war nicht immer einfach... :Handkicker:

Naja, zumindest mit konkretem, praxisbezogenem 'Anpacken' hat es Janew nicht so. Was bei Philosophen wohl häufiger vorkommt ... :roll:
Doch wenn wir einmal bis ins Detail begreifen, daß wirklich jedes Geschehen aus einer guten Absicht und den zutiefst freien Ent­scheidungen aller Beteiligten erschaffen wird, (...) dann können wir uns fallenlassen und auf 'Gottes' guten Willen vertrauen.
- Claus Janew
Zitieren
#57
Da gehört Bruce Lipton unbedingt dazu (wenn er nicht schon vorher genannt wurde?):
Zitat: "Ihnen einen Einblick zu gewähren, wie Ihre Gedanken und Wahrnehmungen und Glaubenssätze
Ihre täglichen Erfahrungen formen, und wie Sie ihr Leben radikal ändern können, WENN Sie solche
Glaubenssätze verändern!"
https://www.youtube.com/watch?v=PhdUld2FDpU
(Als Seth hielt Jane ihre leere Bierflasche hoch. Ich holte eine andere aus dem Kühlschrank und füllte ihr Glas.) "Wir müssen ihn bei Laune halten."
DNdpR, Sitzung 646
Zitieren
#58
Dieter Broers präsentiert wissenschaftliche Beweise, die verifizieren, dass Gedanken, Beobachtung, sprich Bewusstsein
die Realität entstehen lassen: https://www.youtube.com/watch?v=pXSvtyrIzv8

Für Seth-Kenner sehr interessant ab Min 44, wo Dieter erzählt u. A. von dem Experiment, dass Indigo Kinder einen Gegenstand
von einem hermetisch verschlossenen Behälter in einen anderen teleportieren konnten; mit der Frage: "Warum können die das?"
Und der Antwort: "Weil ihnen niemand erzählt hat, dass sie es nicht können."
Seth wäre begeistert! Oder ist.
(Als Seth hielt Jane ihre leere Bierflasche hoch. Ich holte eine andere aus dem Kühlschrank und füllte ihr Glas.) "Wir müssen ihn bei Laune halten."
DNdpR, Sitzung 646
Zitieren
#59
(07.06.2019, 20:59)Apeiron schrieb: Für Seth-Kenner sehr interessant ab Min 44, wo Dieter erzählt u. A. von dem Experiment, dass Indigo Kinder einen Gegenstand
von einem hermetisch verschlossenen Behälter in einen anderen teleportieren konnten; mit der Frage: "Warum können die das?"
Und der Antwort: "Weil ihnen niemand erzählt hat, dass sie es nicht können."

Interessante Aussage von Lynne McTaggart in einem Interview auf Horizonworld.de (Unterstreichung durch mich):

Zitat:Es scheint, dass sich die Kraft der Intention durch Übung verbessern lässt, wie ja bei jeder Fertigkeit. Sollte das nicht den Kindern in der Schule beigebracht werden, so dass wir die Welt verändern können?

Oh, ja, natürlich! Das Problem ist nur: Die Kinder werden nach wie vor nach einem Erziehungsschema unterrichtet, das den Einzelnen und den Wettbewerb heraushebt, was eben die Trennung unterstreicht. Den Kindern wird ebenfalls beigebracht, die Welt nach dem physikalischen Weltbild Newtons zu sehen, nämlich dass sie auf ihre fünf Sinne begrenzt sind und es nichts Übersinnliches gibt. Wenn Kinder begreifen, dass ihre Gedanken wirklich etwas bewirken, stellen Sie sich vor, was dann passieren würde! Vom frühesten Alter an lernen die Kinder, sich gegen die anderen durchzusetzen und schlecht von ihnen zu denken. Doch mit der Einsicht in die Wirksamkeit der Gedanken würde sich das sicher ändern.

(Quelle: https://www.horizonworld.de/lynne-mctagg...-gedanken/ )

Realitätsveränderung als Schulfach - das wärs doch! :a020:

Möglicherweise unterscheiden sich Indigo-Kinder von 'normalen' Kindern einfach dadurch, daß sie sich der Macht ihrer Gedanken bewußt sind...
Doch wenn wir einmal bis ins Detail begreifen, daß wirklich jedes Geschehen aus einer guten Absicht und den zutiefst freien Ent­scheidungen aller Beteiligten erschaffen wird, (...) dann können wir uns fallenlassen und auf 'Gottes' guten Willen vertrauen.
- Claus Janew
Zitieren
#60
(08.06.2019, 21:04)Wimmel schrieb: Realitätsveränderung als Schulfach - das wärs doch! :a020:

Dazu würde dann auch die Traumarbeit gehören. Stell dir vor, wie viel Freude die Kinder daran hätten!
Schlafen als Schulfach! :Handkicker:
(Als Seth hielt Jane ihre leere Bierflasche hoch. Ich holte eine andere aus dem Kühlschrank und füllte ihr Glas.) "Wir müssen ihn bei Laune halten."
DNdpR, Sitzung 646
Zitieren
#61
(09.06.2019, 15:06)Apeiron schrieb: Schlafen als Schulfach! :Handkicker:

Steht bei manchen Schülern heute schon auf dem Lehrplan - allerdings ohne wirklichen Mehrwert. :zwinker:
Doch wenn wir einmal bis ins Detail begreifen, daß wirklich jedes Geschehen aus einer guten Absicht und den zutiefst freien Ent­scheidungen aller Beteiligten erschaffen wird, (...) dann können wir uns fallenlassen und auf 'Gottes' guten Willen vertrauen.
- Claus Janew
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste